Bienenfreunde Oberland e.V. am Lehrbienenstand in Holzkirchen
                                                                                                                        Fotos: Links – Florian Stanek; Mitte – Manfred Lehner; Rechts – Florian Stanek

Die BIENENFREUNDE OBERLAND e.V. ist ein gemeinütziger Verein zur Förderung der Bienen und zum Schutz der natürlichen Lebensräume der Biene am Tor zum Oberland.

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt in unserer Heimat einen ökologischen Beitrag zu leisten: Unsere Umwelt muss bienen- und insektenfreundlicher gestaltet werden.

Mitglieder und auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen uns dabei zu unterstützen.

Wofür wir uns einsetzen …

  • Wesensgerechte Bienenhaltung: Förderung und Verbreitung einer planmäßigen und zeitgemäßen Bienenzucht und Bienenhaltung
  • Beratung bei der Bekämpfung von Bienenkrankheiten
  • Einer breiten Bevölkerungsschicht – Imkern und Nichtimkern – die Lebensnotwendigkeit der Bestäubung von Obstblüten, landwirtschaftlicher Nutzpflanzen und der Wilflora durch Bienen und andere Insekten anschaulich zu vermitteln
  • Einführungskurse für Neuimker
  • Intensivierung der Zusammenarbeit mit Schulen und Kindergärten
  • Vertretung der imkerlichen Interessen in der Öffentlichkeit und in der Politik
  • Durchführung von Maßnahmen zu einer bienen- und insektenfreundlichen natürlichen Umwelt
  • Beratung bezüglich Anlegen einer Bienenweide
  • Förderung von artenreichem Grünland

v.l.n.r.:

Benedikt Ramgraber (Beisitzer) – Adjuta Schwab (Schriftführerin) – Moni Müller-Jokisch (Social Media Beauftragte) – Georg (Schorsch) Ramgraber (1. Vorstand) – Florian Stanek (2. Vorstand) – Katharina Schneider (Kassier & Beauftragte Öffentlichkeitsarbeit) – Benedikt Maier (Beisitzer)